Direkt zum Inhalt

Kreatin-Einnahme: Tipps zur Dosierung

Wer bis ins fortgeschrittene Alter agil bleiben und dem natürlichen Muskelabbau entgegenwirken will, achtet auf eine eiweißreiche Ernährung, die von extern zugeführtem Kreatin optimal ergänzt wird. Diese Substanz steuert die Muskelkontraktionen und fördert den Energiestoffwechsel der Muskulatur. Das Ergebnis ist ein ansprechend definierter Body, sogar jenseits der 55. Voraussetzung dafür ist, dass auch mehr Bewegung in den Alltag eingebaut wird und Sport das Entspannen auf dem Sofa ablöst. Von allein wachsen die Muckis nämlich nicht.

Die richtige Dosierung Kreatin: Wie sieht sie aus?

Kreatin Monohydrat weist eine exzellente Bioverfügbarkeit auf und ist sehr gut verträglich. Der Körper lagert Kreatin aus der zugeführten Nahrung und der Supplementierung ein- so ist es sofort abrufbereit, wenn es physisch anstrengend wird und die Muskeln auf Hochtouren arbeiten müssen. Die Kreatin Einnahme und individuelle Dosierung steigert die Leistungsfähigkeit des Trainierenden. Es wird kurzzeitig mehr Power bereitgestellt, was ein härteres Workout ermöglicht. Die Kreatin-Einnahme hat auch positive Effekte in der Erholungsphase- es ist mit weniger Muskelkater zu rechnen und der Körper regeneriert sich zügiger.

Die exakte Kreatin Dosierung orientiert sich am jeweiligen Körpergewicht. Der Richtwert entspricht einer Kreatin Monohydrat Dosierung von 0,1 g pro Kilogramm Körpergewicht. Die Norm liegt bei 3-5 Gramm Kreatin Monohydrat pro Tag. Die Speicherkapazität von Kreatin ist beschränkt und abhängig von der individuellen, schon vorhandenen Muskelmasse. Wer bereits eine große Muskelmasse aufweist, kann mehr von dem Mikronährstoff deponieren. Wird mehr Kreatin aufgenommen als verwertet werden kann, transportiert der Organismus den Überschuss via Verdauungstrakt wieder ab.

Mit Sport ans Ziel

Kreatin spendet dem Muskel flugs eine beachtliche Energiedosis. Unerlässlich für den dauerhaften Erfolg ist allerdings die kontinuierliche Kombination mit Sport. Mindestens dreimal die Woche sollte trainiert werden, um die Skelettmuskulatur zu stählen, den hart erarbeiteten Muskelzuwachs zu erhalten und Muskelschwund konsequent entgegenzuwirken. Ein Portionsbeutel LIVADUR täglich bereitet den Körper zuverlässig auf regelmäßige Trainingseinheiten mittleren Levels vor.

Kreatin-Kick für die zweite Lebenshälfte

Fitness kennt kein Alter. Sport steigert die Vitalität von Senioren und schiebt die körperliche wie geistige Beweglichkeit an. Wer seinem Körper beim intensiven Training viel abverlangt, profitiert von straffen Muskeln und vorzeigbaren Proportionen. Für die Balance und den Muskelaufbau ist Kreatin als Nahrungsergänzung ein natürlicher Unterstützer. Der Körper bleibt in Form und bekommt einen Extra-Energieschub. Die Muskeln passen sich dem neuen Belastungsimpuls unmittelbar an und belohnen den Trainierenden mit einem sichtbaren Muskelaufbau, der zum Weitermachen motiviert.

Kreatin Einnahme: Dosierung erhöhen für größere Trainingserfolge?

Kreatin wird direkt im Muskel deponiert und kann so im Bedarfsfall schnell freigesetzt werden. Die Energie in den Muskelzellen ist also jederzeit abrufbar. Die Kreatin-Supplementierung holt auch vom typischen Leistungs-Plateau ab. Es stimuliert die Muskelfunktionen, wenn der Trainierende denkt, dass nichts mehr geht und der Muskelaufbau stagniert.

Eine höhere Dosierung des Mikronährstoffs liefert die maximale Kraft bei sehr anstrengenden Workouts. Bei besonders fordernden Trainingsintervallen kann eine höhere Zufuhr der potenten Kohlenstoff-Stickstoff-Verbindung sinnvoll sein, um an zusätzlichem Muskelumfang zu gewinnen. Hier empfiehlt sich die Rücksprache mit dem fachlichen Experten, um einer Überdosierung und Risiken vorzubeugen. Wird z. B. 20 Gramm Kreatin pro Tag eingenommen, kann der Muskel diese Menge nicht mehr speichern. Es erfolgt eine Ausscheidung des Stoffs über die Harnwege. Senioren mit Nierenproblemen oder anderen Erkrankungen sollten die Einnahme und Dosierung mit ihrem behandelnden Arzt besprechen, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

Entzündungslöscher Kreatin Monohydrat

Entzündungen können die Eiweißproduktion im Muskel hemmen. Kreatin Monohydrat schützt die Zellen aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften und erhöht die Wasseransammlung in den Muskeln. Diese Wassereinlagerungen treiben die Proteinherstellung voran, die Muskeln werden voluminöser.

Kreatin ist sofort parat in den Muskelzellen und aktiviert ihre Kraft. Um die positiven Effekte von Kreatin Monohydrat zu unterstützen, sollte auf eine ausreichende Trinkmenge geachtet werden. Die Muskeln entziehen dem Organismus Wasser, dieses Defizit muss ausgeglichen werden.

Noch wichtiger als die richtige Kreatin Dosierung ist die regelmäßige Einnahme. Erst dann entfaltet sich die volle Leistungsfähigkeit und nimmt Kurs auf ein nachhaltiges Muskelwachstum.

LIVADUR spornt den Körper zu Höchstleistungen an und ist dabei biokompatibel. Es pusht den Energiestoffwechsel in der Muskulatur und fördert gleichzeitig die kognitiven Fähigkeiten. LIVADUR ist der ideale Muskelaufbau-Mobilisator für unterwegs sowie vor oder nach anspruchsvollen Übungseinheiten.

Die Vorteile sind:

  • Reines Kreatin Monohydrat in Premium Qualität
  • + Magnesium & Vitamin D3
  • Praktische Portionsbeutel für zwischendurch
  • Zitronig-erfrischend
  • Made in Germany

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Schließen (Esc)

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie alles rund um LIVADUR

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen